Weißt Du, wo´s lang geht?

 In Allgemein, Gesang, Innere Haltung, Singen, Sonstiges

von Ina Hagenau

“Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.”
Antoine de Saint-Éxupery

 

ZIELE SETZEN

Welche Ziele sind mir noch wichtig, und wie weit bin ich gekommen, sie zu erreichen?

Welche neuen Ziele möchte ich mir noch setzen, vielleicht bis Ende des Jahres, oder bis zum nächsten Urlaub, oder in dieser Woche?

Ziele sind superwichtig, um zu wissen, wo wir hin wollen. Aber die Zielsetzung ist nur ein kurzer Moment, ein Setzen eines Orientierungspunktes, einer groben Richtung.

Ziele setzen kannst Du innerhalb weniger Minuten.

Aber dann kommt der Weg dorthin, und der ist länger.

(Es sei denn, Du brauchst fünf Minuten vor der Süßigkeitenschublade, um zu entscheiden, ob Du Nuss- oder Marzipanschokolade essen willst und dann hast Du sie innerhalb einer Minute aufgegessen – dann ist der Weg kürzer als die Zielfindung. 😋)

Aber in der Regel verbringen wir die meiste Zeit auf dem Weg in Richtung unserer Ziele.

Und das ist deswegen wichtig, weil hier der Ort und die Zeit ist, in der wir wachsen und lernen und Hindernisse überwinden, um an das Ziel zu gelangen. Wir wachsen am Weg, nicht am Ziel.

WELCHER WEG UND WELCHES TEMPO?

Darum ist es auch okay, das Ziel zwischendurch zu verändern, neu zu justieren, die Richtung zu wechseln.

Darum ist es auch total wichtig, Dein eigenes Tempo zu finden und Dir gern auch den Weg so angenehm wie möglich zu machen.

Pausen zu machen.

Erreichte Meilensteine oder Zwischenziele zu feiern und Dich für Deine Anstrengung zu loben.

Mit Freunden gemeinsam zu gehen.

Sich auch mal tragen zu lassen.

Verletzungen genug Zeit zum Heilen zu geben.

Einen Wanderführer zu engagieren, der Dich sicher durch unwägbares Terrain führt.

Es ist Dein Weg, Du entscheidest, wieviel Zeit, Gesellschaft, Hilfe oder Zwischenstopps Du möchtest.

 

NEU ORIENTIEREN

Und:

Es braucht kein großes, genau definiertes Ziel, um sich schonmal auf den Weg zu machen.

Manchmal brauchen wir auch eine Zeit des Herumstreunens, um uns zu orientieren und uns dann für eine Richtung zu entscheiden.

Und natürlich lässt sich dieses ganze Bild sowohl auf das Singen lernen als auch auf den Rest Deines Lebens anwenden.

 

Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022 !!!

Deine Ina

Recent Posts

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search